Archive by category "Homebrew"

PC Fehlerbehebung 101: Das können Sie tun, wenn Ihr PC nicht funktioniert

  • 20. Februar 2019 at 10:12

Es gibt kaum etwas Frustrierenderes, als den Netzschalter an Ihrem neuen Do-it-yourself-PC zu drücken – nur um zu sehen, wie nichts passiert.
Es ist schwierig, ein Problem zu diagnostizieren, wenn Sie die Diagnosetools wie die UEFI oder gar das Betriebssystem nicht erreichen können. Aber Hilfe ist da draußen.

Es passiert überhaupt nichts.

Wenn nichts passiert, werden wir einen einfachen Trick ausprobieren, der albern klingt, aber viel häufiger ist, als du vielleicht denkst.

Ist das Netzteil angeschlossen? Ist das Kabel an die Wand angeschlossen?

Wenn ja, stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung eingeschaltet ist, indem Sie die 1 Seite des Kippschalters auf der Rückseite herunterdrücken.

Okay, nur zur Kontrolle

Als nächstes werden wir sicherstellen, dass die Tasten am Gehäuse richtig funktionieren. Ein schneller Weg, um sicherzustellen, dass das nicht das Problem ist, ist das Drücken des Netzschalters auf dem Motherboard. Wenn der pc ohne cpu starten soll, überprüfen Sie nochmals die Bedienelemente auf der Vorderseite. Dies sind kleine, dünne Kabel, die von der Vorderseite des Gehäuses (oder wo immer sich die Tasten befinden) in die Mitte des Gehäuses führen. Die Lage und das Layout der Pins variieren, aber es sollte wie eine zwei breite Reihe von Pins aussehen, die normalerweise in einem Kunststoff-Außenkasten untergebracht sind.

Die Enden der Kabel sagen z.B.

  • HDD LED“ oder
  • PWR„,

und einige von ihnen haben positive und negative Kontakte. Achten Sie darauf, dass diese vollständig auf dem entsprechenden Pin sitzen, der entweder neben den Pins auf dem Motherboard oder in der Dokumentation markiert ist.

Nun, das ist aus dem Weg, wenn das System immer noch keinen sichtbaren oder hörbaren Aufwand beim Booten macht, sind die Optionen etwas eingeschränkter. Eines der Probleme könnte mit der Stromversorgung sein, aber der einzige sichere Weg, es herauszufinden, ist, sie durch eine ordnungsgemäß funktionierende Stromversorgung zu ersetzen, normalerweise von einem funktionierenden System. Ein neues Netzkabel oder eine andere Steckdose könnte ebenfalls möglich sein, ist aber weniger wahrscheinlich.

Es gibt Geräusche oder Lichter, aber nichts erscheint auf dem Bildschirm.

Wenn sich die Fans drehen und die Lichter einschalten, aber nichts auf dem Bildschirm erscheint, ist es mit ziemlicher Sicherheit ein Hardwareproblem. Bevor wir anfangen, Komponenten und Haare herauszureißen, werden wir einige weitere häufige Probleme mit handgefertigten PCs prüfen, die für kürzlich umgezogene oder aktualisierte Herstellersysteme gelten.

Stromversorgung kontrollieren

Bevor wir beginnen, ist es wichtig zu beachten, dass statische Elektrizität für die Eingeweide Ihres Computers giftig sein kann. Versuchen Sie immer, auf einer harten, ebenen Oberfläche mit viel Platz zu arbeiten. Es ist auch ideal, über einer nackten Decke zu arbeiten und das Netzteil eingesteckt, aber ausgeschaltet zu halten, um das Gehäuse als Erdung zu verwenden. In diesem Zustand neutralisiert die Berührung des freiliegenden Metalls des Gehäuses die statische Elektrizität, die Sie aufgebaut haben. Es ist schwierig, moderne Komponenten durch Statik zu beschädigen, aber es lohnt sich, vorsichtig zu sein.

Leistung

Es gibt viele verschiedene Netzstecker in einem System, und es ist allzu leicht, einen davon zu übersehen. Eine der häufigsten ist der 4-polige Stecker neben der CPU. Es gibt bereits einen breiten 8- oder 12-poligen Anschluss näher am Netzteil, den Sie ebenfalls überprüfen sollten, aber viele Konstrukteure übersehen den kleineren CPU-Anschluss.

Führen Sie dann einfach die anderen Teile im PC durch und stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung von der Stromversorgung zu jedem einzelnen läuft. In einem typischen Build, d.h. Festplatten und optische Laufwerke, kann es aber auch eine PCIe-Erweiterung oder Grafikkarte beinhalten. Wenn Sie über ein modulares Netzteil verfügen, stellen Sie auch sicher, dass alle Kabel an der richtigen Stelle am Netzteil eingesteckt sind und zur richtigen Komponente führen.